Magnus und der Römer Horaz

 

"Auf dieser Seite kannst du mich durch einen ganzen Tag begleiten und dabei erleben wie ich Horaz's weise Empfehlung 'carpe diem' wirklich gewissenhaft umsetze. Eigentlich heißt der Horaz ja Quintus Horatius Flaccus. Quintus ist eigentlich ein Hundename, find' ich, Flaccus heißt doch tatsächlich Schlappohr und dieser weise römische Dichter empfielt 'den Tag zu pflücken' sprich aus jedem Tag das Allerbeste zu machen und jeden Augenblick zu genießen - also wenn der ja nicht schon 65 bis 8 v. Chr. gelebt hätte, wärn' wir bestimmt richtig gute Freunde, bei so vielen Gemeinsamkeiten." Beagle Magnus

 

 

 

"Und jetzt erlebe einen ganzen Tag mit mir - fast live und auf jeden Fall in Farbe."

 

 

 

"Es ist noch ganz früh am Morgen ...

 

... ich schlafe tief und fest. Da kommt mein Frauchen und weckt mich. Sofort folge ich ihrer Aufforderung ...

 

... 'Na, nun mach schon Magnus, beweg deinen Hintern aus deiner Höhle'!"

 

 

 

"Kaum draußen bin ich gleich hellwach."

 

"Gut, o. k. -  am Anfang trödel ich ein bisschen herum, schließlich muss ich ja überall gründlich schnüffeln. Aber dann läuft mein Frauchen mal wieder so dermaßen langsam, dass ich fast Zustände kriege weil wir ...

 

... fast zugewachsen sind bis wir diese Wiese endlich überquert haben. Mein Frauchen ist schon gar nicht mehr zu sehen."

 

 

 

 

"Nach dem Spaziergang wird erst mal richtig gefrühstückt."

 

"Jasmin frühstückt das hier ...

... das isst der Jochen ...

... das frühstückt mein Frauchen ...

 

 

... und            das            ist            alles            alles            meins!"

 

 

 

"Vom Frühstücken werde ich total müde."

 

"Jetzt will ich 'ne Weile meine Ruhe haben und erst mal ein gepflegtes Verdauungsschläfchen abhalten. Ich deck' mich schön zu und nach ein paar Stunden ... 

... bin ich wieder frisch und munter - eigentlich, aber wenn ich dem Joey beim Lahmarschigsein zuschaue werd' ich direkt noch mal müde."

 

 

"Langsam könnte ich ein bisschen Abwechslung vertragen."

 

"Juhu! Meike und ihr Sohn Nick kommen angedüst und bringen ihren Hund Mäx vorbei damit wir zusammen spielen können."

"Mäx ist mein guter Kumpel und Meike ist die Freundin von meinem Frauchen, 'mit der Meike kann man Pferde stehlen', sagt mein Frauchen ...

... und dass das stimmt hab' ich mit eigenen Augen gesehen. Hier klaut Meike gerade ein Island-Pferd."

"Ich sage Mäx wir spielen jetzt 'Unordnung machen' und er ist sofort mit Begeisterung dabei. In Wahrheit lass' ich gerade unanständige Fotos von uns beiden machen die ich später an ein Magazin verkaufen will."

"Irgendwie hat Mäx mich durchschaut und will nicht mehr mitmachen. Er geht zu Jochen und sagt ihm, dass er die Meike anrufen soll weil er jetzt lieber nach Hause will."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ich glaub' der Mäx ist beleidigt mit mir denn zum Abschied winkt nur der Nick."

 

 

 

"Jetzt will ich meinen Nachmittags-Spaziergang machen!"

 

"Da treff' ich nämlich immer ein paar Kumpels. Aaaaaah, da ist ja der Golden Redriver von Heidi, mein Kumpel Rocky."

"Mit dem Rocky kann man richtig wild spielen - aber sowas von! Und wir dressieren zusammen unsere Frauchen ..."

"Wir rennen so lange weg bis unsere Frauchen nach uns pfeiffen und uns ...

"... für 's Zurückkommen ein Leckerlie geben. Rocky wird nur gelobt. Mein Frauchen ist besser dressiert. Die rückt tatsächlich ein Leckerlie für mich raus, braves Frauchen!"

 

 

 

"Nach zweieinhalb Stunden geht 's schon wieder heim."

 

"Ich mach 's mir gemütlich und nicke doch tatsächlich kurz ein - da weckt mich das Geräusch von Pferdehufen ..."

 

 

"Hurra die Conny kommt! Die Schwester von meinem Frauchen."

 

"Gleich wenn sie abgesattelt hat frag' ich mal ob sie mir helfen kann die unanständigen Fotos von Mäx und mir an ein Magazin zu verkaufen ...

... Conny holt auch gleich ein Magazin hervor. Aber nach ihrem Galoppritt von Reutlingen ist sie noch so im Geschwindigkeitsrausch, dass sie mit unserem 3-Sitzer-Ektorp-Sofa viel zu schnell durchs Wohnzimmer rast und promt in eine Radarfalle gerät: Hier das Radar-Foto."

 

 

"Mmmmmmmhhhhhhhhhh, ... wo bin ich?"

 

 

 

"Uuuaahhhh, ... ich glaub' ich hab' geträumt - das erklärt dann allerdings mein üppiges Frühstück!"

 

 

 

www.beagle-magnus.de